Buchneuerscheinung "Stille Nacht! Heilige Nacht!"

Buchneuerscheinung "Stille Nacht! Heilige Nacht!"
31 Okt 2017

Buchneuerscheinung "Stille Nacht! Heilige Nacht!"

Jedes Jahr an Weihnachten scheint die Welt für einige Minuten den Atem anzuhalten: Die Hektik der vergangenen Wochen ist wie weggefegt, wenn dieses eine Lied erklingt. Jeder von uns hat seine ganz eigene Beziehung zu "Stille Nacht! Heilige Nacht!". Jeder verbindet damit bestimmte Erinnerungen und Gefühle. 2018 feiert das beliebteste Weihnachtslied der Welt sein 200-Jahr-Jubiläum. Denn genau am 24. Dezember 1818 sangen der Salzburger Hilfspfarrer Joseph Mohr und der aus Oberösterreich stammende Lehrer Franz Xaver Gruber das Lied zum ersten Mal in der St. Nikola-Kirche in Oberndorf bei Salzburg.

Ich habe mich in den 13 Stille-Nacht-Orten im SalzburgerLand, in Tirol und in Oberösterreich auf die Spurensuche begeben: In all diesen Orten gedenkt man den Menschen, die das Lied erschaffen und es in die Welt hinausgetragen haben. Mich selbst haben die Geschichte und die Geschichten rund um das Lied gefesselt und berührt: Es war die Zeit der Napoleonischen Kriege, es war das "Jahr ohne Sommer", es war das konservative Biedermaier und der politische Vormärz. Österreich war - wieder einmal - im Aufbruch, die Menschen durchlebten harte Zeiten. Dieser Epoche nachzuspüren, macht die Entstehungsgeschichte des Liedes umso interessanter. Das alles kurz und kompakt zusammengefasst auf den bewährten 68 Seiten des "Kleinen Buches" des Servus Verlags. Das Buch erscheint am 23. November und kann jetzt schon im Buchhandel oder bei Amazon vorbestellt werden.

Franziska Lipp
"Stille Nacht! Heilige Nacht!"
Auf den Spuren des beliebtesten Weihnachtsliedes der Welt
Servus Verlag.
ISBN 978-3710401640